Rezept für Gallo Pinto

Wenn Sie schon einmal in Nicaragua waren, haben Sie wahrscheinlich das typische Gericht des Landes gegessen: Gallo Pinto. Wir zeigen Ihnen, wie man es macht.

Was ist gallo pinto?

Gallo pinto gilt als Nationalgericht, denn die Nicaraguaner essen es zu jeder Tageszeit, von morgens bis abends. Sie ist auch im benachbarten Costa Rica sehr beliebt.

Obwohl der Name auf Spanisch „gefleckter Hahn“ bedeutet, wird für dieses Gericht kein Huhn verwendet und es ist ein 100% vegetarisches Gericht. Tatsächlich besteht Gallo Pinto aus weißem Reis und roten Bohnen. Einfach, aber effektiv.

Rezept für Gallo Pinto

Um dieses Gallo Pinto Rezept für vier Personen zuzubereiten, benötigen Sie

  • 1 Tasse getrocknete rote Bohnen
  • 1 Tasse Langkornreis
  • 1/4 Tasse Pflanzenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz

Zubereitung

1. Zuerst die getrockneten roten Bohnen in eine große Schüssel geben. Abspülen, abtropfen lassen und mit Wasser bedecken; mindestens 12 Stunden lang einweichen, nach der Hälfte der Zeit das Wasser wechseln.

2. Nach 12 Stunden die roten Bohnen abspülen und in einen großen Topf geben und mit 5 cm Wasser bedecken. 2 Knoblauchzehen hinzufügen. Zum Kochen bringen und 2-3 Stunden köcheln lassen, bis die Bohnen weich sind. Den Herd ausschalten, die Bohnen großzügig salzen und 15 Minuten einweichen lassen. Die Azukibohnen abtropfen lassen und beiseite stellen.

3. Den Reis in ein Sieb abgießen und waschen, bis das Wasser klar ist.

4. Die Hälfte des Öls in eine Pfanne geben. Wenn er heiß ist, den Reis hinzufügen und 4 Minuten unter Rühren braten. 2 Tassen Wasser und eine Prise Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen, abdecken und die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren. Kochen, bis der Reis das gesamte Wasser aufgesogen hat.

5. Das restliche Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Die abgetropften Bohnen hinzufügen und bei starker Hitze unter häufigem Rühren kochen lassen. Wenn der Reis gekocht ist, die Bohnen darüber geben und umrühren. Nochmals 5 Minuten unter ständigem Rühren kochen.
Anmerkungen.

Je nach Saison und Jahreszeit wird Gallo Pinto mit Rührei, Kochbananen oder Toast serviert. Gallo pinto wird normalerweise mit Zwiebeln, Paprika und Hühnerbrühe gebraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.